Ihr Ansprechpartner für Pedelecs und E-Bikes

Search Site

Warenkorb 0 Stück

Bafang BBS03 HD 48V 1000W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

SKU: GRUB0481010002

Lieferzeit: Sofort ab Lager - Deutschland

719,00 €
Inkl. 19 MwSt., **

* Pflichtfelder

HD 48V 1000W BBS03 Modell 2018´ Bafang Mittelmotor Tretlagermotor Nachrüstsatz Umbausatz


zum Konfigurator hier klicken!

 
 
  Beschreibung    Handbuch    Lieferzeiten    Ähnliche Produkte    Tags    Bewertungen    Händler    Frage  

Beschreibung

Kompletter 1000W Bafang Mittelmotor Umbausatz mit integrierten 30A Steuergerät

inkl. GutRad Farb-Display 850C und Daumengas!

Unsere BBSHD Mittelmotoren Serie ist in Tretlagerbreite 70mm / 100mm / 120mm lieferbar!

Steuergeräte Sonderausstattung - 5V Lichtausgang (bis zu 500mAh) und Schaltsensoranschluß!

Wir bieten Ihnen Möglichkeiten zur perfekten Anpassung an Ihr Rad!

Bis zu 1800W Leistung (unter Verwendung von 52V Akku -58,8 Ladeschlußspannung)

weitere Info´s wie z.B. Tips zum Motorumbau Bafang finden Sie hier!

Bitte benutzen Sie diese Seite um den Umbausatz zu konfektionieren!

Installation:

1. Öffnen Sie die Verpackung und entnehmen Sie den Inhalt. Überprüfen Sie den Inhalt auf Vollständigkeit.

2. Befestigen Sie das Kettenrad (mit dem Offset nach Innen) am Motor. Benutzen Sie hierzu die 5 Schrauben M5 * 10mm .

3. Befestigen Sie den Motor im Tretlagergehäuse in Drehrichtung (Kettenblatt rechts).

4. Das Blech zur Motorsicherung mit der "Verzahnung" in Richtung Tretlagerrohr (also nach innen), dann befestigen Sie die Platte an der Antriebseinheit mit den 2 Schrauben M6 * 10mm.

5. Befestigen Sie nun den Motor mit der Hakenschlüsselmutter mit einem Anzugsmoment von 30-40 Nm.

6. Die Sicherungsmutter (Alu) M33 mit ebenfalls einem Anzugsmoment von 30-40 Nm.

7. Die linke Kurbel mit Innensechskant M8 befestigen. Anzugsmoment 35-40N.m.

8. Die rechte Kurbel am Innensechskant M8 befestigen. Anzugsmoment 35-40N.m.

9. Verbinden und sichern Sie alle Kabel für die Batterie, das Display und den Geschwindigkeitsensor etc. an.

10. Prüfen Sie nun durch anschalten des Display´s den Motor auf Funktion.

Folgen Sie anschließend der Bedienungsanleitung des jeweiligen Display´s!

Zusatzinformation

Art.-Nr. GRUB0481010002
Gewicht 8
Lagerbestand ab Bestellung
Lieferzeit Sofort ab Lager - Deutschland

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Bafang BBS02 36V 500W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

Bafang BBS02 36V 500W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

539,00 €
Inkl. 19 MwSt., **
Bafang BBS01 36V 250W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

Bafang BBS01 36V 250W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

499,00 €
Inkl. 19 MwSt., **
Bafang  BBS02 48V 750W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

Bafang BBS02 48V 750W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

539,00 €
Inkl. 19 MwSt., **
 Bafang  BBS02 48V 500W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

Bafang BBS02 48V 500W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

539,00 €
Inkl. 19 MwSt., **

Schlagworte

Andere Kunden haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Kundenmeinungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Preis
Leistung
Qualität
16 Bewertungen

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
Viel Power und gute Beratung! Kundenmeinung von Waldi
Preis
Leistung
Qualität
Zuerst informierte ich mich telefonisch, wobei ich eine kompetente und ausführliche Beratung mit wertvollen Tips erhielt. Nach 3 Tagen bekam ich den Motor inkl. Zubehör geschickt. Der Einbau verlief problemlos. Alle Teile waren vorhanden. Der Motor macht einen soliden und robusten Eindruck. Power satt! Kein Vergleich mit den üblichen Standard 250 Watt Motörchen. Wer Wert auf Beratung und Service legt ist bei Gutrad auf jeden Fall richtig! (Veröffentlicht am 20.05.2018)
Sehr zu empfehlen Kundenmeinung von Helmut
Preis
Leistung
Qualität
Hab heute den Motor inkl. Zubehör im laufe des nachmittags eingebaut. Ging gut von der Hand (youtube konsultieren!). Wobei vor allem die Verkabelung von Display, Gashebel, Controller, Speedsensor und Gear Shift Sensor ziemlich selbsterklärend ist.
Alles in allem alles bestens, Bike geht ab wie eine Rakete. (Veröffentlicht am 21.09.2017)
Ein gelungenes Projekt - 29er MTB Specialized mit BBS03 HD Kundenmeinung von Johannes
Preis
Leistung
Qualität
Mein Umbauprojekt 29er mit BBS 03 HD (1000W) Mittelmotor und 48V 16AH Batterie kann ich klar als Erfolg werten.

Mir war folgendes Wichtig:
Zügiges Fahren auch bergauf im Mittelgebirge. Ordentliche Reichweite. Soll nicht aussehen wie ein Eigenbau. Gutes und sicheres Handling. Alles passt zu meinem Specialized Carve Competition 29 Hard Tail

Das habe ich benötigt:
BBS03 HD Umbaukit 68mm
Gearshift Sensor
Bremssensoren für Hydraulische Bremsen
Lekkie Bling 42Z
Farbdisplay 750C
Akku 48V 16AH
2* Kette für 10fach Schaltung
1* 2mm Distanzscheibe
Programmierkabel
Bafang Werkzeugkit

zusätzlich gekauft über Ebay
6mm Alu Nietmutter mit Zange (<30€)
Kabelbinder
Zweikomponentenkleber

Umbauzeit verteilt auf 3 Abende zusammen 5 Std.

Was war schwierig?
Alles nur Kleinigkeiten:
Der Abstand zwischen Gehäuse des Motors und des Rahmens war sehr eng - gelöst wurde das mit der 2mm Distanzscheibe.
Die Kette war zu kurz, da mein vorderes Kettenrad 36Z hatte, jedoch das verfügbare Kettenrad mit 36Z eine unschöne Kettenlinie ergibt hatte ich mich für das 42Z entschieden. Darum mußte ich eine 2. Kette nachbestellen und an der ersten anstückeln. Blöd war dabei eigendlich nur die Wartezeit auf die 2. Kette.
Um den Akku am Rahmen zu befestigen hatte ich mich für Nietmutten M6 entschieden, leiden habe ich beim Einstzen der ersten das Gewinde mit der Zange gekillt, rausbohren und neu setzen war die Folge (hätte ich vorher einmal üben sollen).
Die Befestigung der Magnetschalter an den Bremsgriffen der Hydraulischen Bremsen ist etwas für Geduldige, bis der Abstand der Magnete und der Sensoren genau zusammen passt. Kabelbinder und dann 2 Komponentenkleber löste das Problem. Die Mitgelieferten Magnete fand ich nicht so gut geeignet, kleine Neodyne Würfel hatte ich noch und habe diese zum Einsatz gebracht.
Die Fummelei mit dem Gearshift Sensor bekommt man leicht hin.
Die Sensoren an den Bremsen und der Schaltung kann ich nur empfehlen, bei der Kraft des Motors ist das eine wichtige Lebensversicherung.

Probefahrt:
Fahradhelm!
Bergauf, geht ab wie ... (fast wie bergab mit Rückenwind ;-) )
Das Programierkabel mit der Einstellungssoftware hilft bei der "Drosselung" des Powermotors.
Ungedrosselt lief er weit über 75KM/h, nein mir reicht ca 45Km/h!
Die unteren Schaltstufen verwende ich um mich an normale Pedelec 25 Räder anzugleichen, die oberen Stufen nutze ich für Bergauf und Gelände.

Zum Anfang zurück kommend, echt gelungen. Sowas gibt es nicht im normalen Ebike Shop.
Da ich sehr groß bin und einen XXL Rahmen fahre, war ein Kauf eines Serien-Ebikes sowiso keine Option.

Vielen Dank an das GutRad Team für die gute Beratung vor und nach dem Kauf.
(Veröffentlicht am 06.09.2017)
Klasse Motor Kundenmeinung von Jerome K.
Preis
Leistung
Qualität
Extrem stark und leise.. Empfehlenswert!!!
(Veröffentlicht am 30.06.2017)
BBS03 HDmit Tigershark DS-6C 48V 17,5Ah für Trek Farley EX8 Fatbike-Fully Kundenmeinung von Joachim
Preis
Leistung
Qualität
Im Februar 2017 machte ich mich auf die Suche eines e-MTBs Fully mit Fatties 26-27,5"x3,8-4,5" Reifen, zwecks Mobilitäts- und Fitnessgewinn auf befestigten Wegen im Bergland innerhalb einem Radius von ca. 50km meines Wohnortes. Nach Recherchen im Internet u. div. Pedelec-u. e-Mtb-Foren musste ich einsehen, dass die am Markt angebotenen Produkte meine Anforderungen kaum erfüllen. Über diese Foren stieß ich auch auf Nachrüstsysteme als Mittelmotor und somit auf Gutrad.
Meine ins Auge gefasste mechanische Basis: Trek Farley EX8 Fatbike-Fully mit 27,5" x 3,8" Reifen, 1x11 SRAM Kettenschaltung mit 10-42 Ritzel und 28Z 175mm Kurbel, Shimano Presslager 41mm,Gehäusebreite 122mm, Kettenlinie 73mm, Fatbike Hinterbau gefedert für max. 4,5" Reifenbreite und 12x197mm Steckachse.
Mein 1. Telefonat mit Herrn Frehde von Gutrad überraschte mich sehr angenehm, da ich für mich leicht verständliche, meinen gewünschten Funktionen entsprechend sehr präzise technische Auskünfte bekam, verbunden mit Lösungsvorschlägen zur Montage u.Installation. Daraus resultierend meine Bestellung mit folgendem Lieferumfang:
BBs03 HD 48V 1000W 120mm Mittelmotor; Kettenblatt Lekkie Bling Ring 42Z(Chain-Offset 18,5mm) samt Lekkie 170mm Kurbelsatz(eine davon gekröpft) ergibt einen Q-Faktor von ca. 200mmm, samt 2mm Spacer zwecks Freigängigkeit des Kettenrades zur Kettenstrebe, ergibt eine neue Kettenlinie von 79mm.
Farb Display 850C Gutrad samt Halterung, Kabel und Steckersatz, Kleinteile sowie USB-Programmierkabel; Schaltsensor für Kettenschaltung; 2 Bremssensoren für hydr. Scheibenbremse.
Tigershark-Akku-DS 6C 48V 17,5Ah(13S5P-840Wh) samt abschließbare Befestigungsschiene, Ladegerät 3 A sowie 1 Reiseladegerät 2A(geringes Gewicht und handliche Abmessungen), Werkzeugkoffer.
Programmierservice Gutrad des Controllers im Einvernehmen der Kundenwünsche mit Empfehlungen von Gutrad.
Anlässlich der Abholung des Lieferumfanges erhielt ich nützliche Hinweise für die Montage und Installation, insbesondere waren diese für mich sehr wichtig, da ich den Akku nicht innerhalb des Rahmendreieckes, sondern unterhalb an der Außenseite des Unterrohres, wegen der Größe befestigen musste. Dies erfolgte mittels 3 Metallschellen samt Gummifütterung, am Unterrohr dem Motor vorgelagert mit ca 8mmAbstand. Eine abnehmbare GFK-Verkleidung des Akkus wurde von mir selbst gefertigt und montiert, damit Steinschlag, Nässe und Verschmutzung des Akkus vermieden werden.
Bereits die Probefahrt weckte meine Begeisterung für das Gesamtprodukt und übertraf meine Erwartungen:
Anfahrt aus dem stand in der Ebene mit Gang 6(42-21Z) und Unterstützungsstufe 1; sofortiges Ansprechen des Motors(1/4 Kurbelumdrehung) weiche aber zügige Beschleunigung der Motorunterstützung auf ca. 18,5 Km/h bei ca. 65 Kurbel 1/min, bietet Sicherheit beim Anfahren an der Kreuzung. Mit zusätzlichem Daumengas wird der Anfahrvorgang etwas dynamischer aber trotzdem feinfühlig genug für die Fahrsicherheit. Dieser Vorgang wurde von mir später am Berg bei extremen Steigungen ebenfalls getestet. Die Programmierung des Controllers erfolgte zwecks Schonung des Akkus(30A) auf max. 26A, das ergibt bei 54V(Ladeschlussspannung der Ladegeräte54,6V) eine Leistung von ca. 1400Watt; bei einem Wirkungsgrad von ca. 85% könnten bei Maximalleistung und ca. 85 1/min Kurbelumdrehungen ein Drehmoment am Kettenblatt von ca. 135 Nm wirksam werden. Diese Leistungsfähigkeit wird in erster Linie am Berg mit großen Steigungen von Vorteil sein, damit übertrifft der BBS03 HD die meisten handelsüblichen Großserienprodukte bei Weitem.
Am Berg, auf einem geschotterten Güterweg mit einer kontinuierlichen Steigung von ca. 16-18% mit einer Länge von ca. 1, 25Km erreichte ich im 2ten (42-36Z) bis 4.Gang(42-28Z) in Unterstützunsstufe 6-8 eine Geschwindigkeit von ca. 14-17 Km/h nach einem Anfahrvorgang von ca 25m über die gesamte Distanz bei einer Kurbelumdrehung von ca. 75-80 1/min unter normaler Tretleistung eine "Seniors-73J" mit nur durchschnittlicher Fitness ohne besondere Anstrengung. Der Anfahrvorgang ohne Daumengas aus dem Stand in der Steigung von 18% mit Unterstützungsstufe 6 ging problemlos; mit Daumengasunterstützung sogar spielerisch. Auf einer Kurzstrecke von sogar 28% Steigung gelang mir der Anfahrvorgang aus dem Stand in der Unterstützungsstufe 8 ohne Daumengas ebenfalls problemlos, der Motor zieht da recht zügig weg, die Traktion selbst von Fatties mit 27,5"x3,8" auf Schotter stoßen da schon an ihre Grenzen. In diesem Fall ist das Anfahren aus dem Stand bei geringerer Motorunterstützung z.B. Stufe 6 und nur mit Daumengas sinnvoller weil die Dosierung der Beschleunigung weicher erfolgt.
Zusammenfassend nach dem verbrauch der 1. Akkuladung erreichte ich im hügeligen Gelände bei einer Motorunterstützung in den Stufen 1-4 und den vorgenannten Bergtests 98km Distanz bis zur Akkuspannung von 44,8 V, ohne die Begrenzung auf 43 V zu erreichen; nach einer Ladezeit von 5,5h schaltete das Gerät selbst ab und nach ca. 2h Balancerzeit war der Akku voll mit einer Ladeschlussspannung von 54,4V.
Meine Erwartungen in das BBSHD System wurde bei Weitem übertroffen, dank der fachkundigen und präventiven Beratung durch Herrn Frehde, gelang eine perfekte Installation und auch das Preisleistungsverhältnis ist für mich ausgezeichnet; deshalb kann ich das Produkt und den Lieferanten mit bestem Gewissen weiter empfehlen.
Mai 2017 Joachim.S (Veröffentlicht am 09.05.2017)
Hammer Kundenmeinung von Richard
Preis
Leistung
Qualität
Habe das Set Bafang bbshd 1000W GutRad Farbdispaly inkl. 52V Akku 14Ah und Gearsensor in ein 29er Hardtail verbaut.

Zusätlich: Kettenblatt Bling Ring 42T.
(das originale ist optisch ein NoGo (und auch heftig schwer) Kassette 11-42Z. Sunrace 10Speed.

Der Einbau verlief problemlos. Rahmen mit BSA Tretlager 73mm. Ich musste nur für die Schrauben der Motorträgerplatte 5mm Distanzen beilegen (Differenz 73 auf 68mm)
Nach einer ersten Testfahrt noch ohne jegliche Änderung/Einstellung am Display, mit eigentlich leerem Akku :-) :-) habe ich dann die Schrauben nochmals nachgezogen und mit Loctite fixiert.

Nachdem dann im Display die entsprechenden Anpassungen vorgenommen wurden
- Voltage auf UBE
- Speed 99km/h
usw

konnte ich das Rad erstmals mit seiner vollen Leistungsfähigkeit testen.

Was soll ich sagen: HAMMER!!

Der Gearsensor ist ein Muss, ähnlich wie beim Motorrad der "Shiftsensor" kann man mit Daumengas voll Durchschalten. Bei jedem Schaltvorgang nimmt der "Gearsensor" kurz die Leistung raus, was das Schalten völlig sanft ablaufen lässt.

Das Bike zieht bei uns die Berge hoch als würde man von einem Gummiseil gezogen.

Der Antrieb ist völlig lautlos, sprich die Abrollgeräusche der Reifen sind in jedem lauter.

Ein Traum so MTB zu Fahren.

In Verbindung mit Daumengas, dem Gearsensor und der aktuellen Abstufung die ideale Kombination für ausgedehnte MTB Touren.

Allgemeine Anmerkungen:
Ein 36 Kettenblatt, welches für den HD auch erhältlich ist, wäre kritisch von der Kettenlinie. Da der Schräglauf auf die größeren Ritzel zu heftig wird.
In Kombination mit dem 42iger Blatt vorne ist die Kettenlinie optimal. Die Kette läuft stabil auf dem vorderen Kettenblatt und alle Gänge lassen sich sanft Schalten.


In diesem Zusammenhang auch nochmals recht herzlichen Dank an GutRad für die perfekte Beratung.



(Veröffentlicht am 19.02.2017)
Top Kundenmeinung von robert23
Preis
Leistung
Qualität
Ich habe diesen Motor in meinem Touring Bike verbaut und blase damit mit 80 Sachen durch die Landschaft.Unglauch was dieser Motor leistet.Hoffentlich hält er einige Zeit. (Veröffentlicht am 04.12.2016)
Genialer Motor mit super Leistung !!! Kundenmeinung von Fatty
Preis
Leistung
Qualität
Es ist jetzt schon das 2 Bike das ich damit umgebaut habe und eben wurde gerade ein Satz für Bike Nummer 3 Bestellt.
Der Motor ist Mega kraftvoll und ganz Leise.
Reichweite mit dem 14 AH Akku super !!! (Veröffentlicht am 22.10.2016)
Super Motor Kundenmeinung von Klaus
Preis
Leistung
Qualität
Der Motor ist eine Wucht. Ich werde mir noch das Programmierkabel kaufen um die Geschwindigkeit in den unteren Stufen zu drosseln. (Veröffentlicht am 07.09.2016)
Super Kundenmeinung von Blaichi
Preis
Leistung
Qualität
Der derzeit beste Mittelmotor, super Preis, super Service von GutRad ***** (Veröffentlicht am 05.09.2016)

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Bafang BBS03 HD 48V 1000W 2018´ Mittelmotor Umbausatz

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Preis
Leistung
Qualität

Custom magento captcha module from Outsource Online

 

 

Werden Sie Vertriebspartner unserer GutRad Produkte!

            

Kontaktieren Sie uns bitte unter:                               

                  

           

           

           

oder melden Sie sich einfach als Händler an!

Frage


  • Custom magento captcha module from Outsource Online

     

* Notwendige Felder